B108 – Die Frage nach dem Halbstopper

BBO-Turnier des DBV am 2. März vormittags, Board 11. Die Frage nach dem Halbstopper in einer Farbe kommt dann auf, wenn man keinen Fit in den Oberfarben findet aber genug Punkte für das Vollspiel hat. Dann ist 3 SA der beste Kontrakt, vorausgesetzt man hat Stopper in allen Farben. Manchmal muss auch ein Halbstopper reichen.

Die Reizung

Nord und Süd beteiligen sich nicht an der folgenden Reizung. West eröffnet mit folgendem Blatt und Ost forciert die Reizung bis zum Vollspiel:

Verteilung West - Eröffner

1♦: normale Eröffnung mit 12 F

2♦: 5-er Karo, keine Zusatzstärke

3♦: kein Pik-Stopper

3SA: Bube zu dritt zählt als Halbstopper

Verteilung Ost - fragt nach Halbstopper

2♣: mit eigener Eröffnung zuerst Treff, nicht Coeur

2♥: forcierend, Frage nach Stopper in Pik

3♠: Frage nach Halbstopper in Pik

Die Frage nach dem Halbstopper

Das Gebot 2 Coeur von Ost fragt bereits implizit nach einem Stopper in Pik. West verneint den Stopper mit 3 Karo. Wenn Ost jetzt nochmals fragt, reicht bereits ein Halbstopper (Bube zu dritt oder Dame zu zweit) um den 3 SA-Kontrakt anzusagen.

Das Ergebnis

An 67 Tischen wurde 45-mal der 3 SA-Kontrakt erreicht. Allerdings wurde nur an 3 Tischen die Frage nach dem Halbstopper gestellt. Meist wurde das Vollspiel von West im Blindflug geboten. Das hätte auch schlecht ausgehen können. West müsste nur statt des dritten Pik-Buben den dritten Coeur-Buben halten, dann wäre die Reizung bei den meisten Spielern gleich verlaufen, hätte aber böse geendet. In dem Fall wäre das Vollspiel in Karo oder Treff die deutlich erfolgreichere Alternative gewesen. Die Frage nach dem Halbstopper lässt beide Alternativen offen. Ohne Halbstopper wiederholt West die Karofarbe und Ost kann sich zwischen dem Vollspiel in Karo oder Treff entscheiden.

Die verschiedenen Situationen, in denen nach Halbstopper gefragt werden kann, werden hier näher erläutert.

Im Lehrbuch Forum D Plus 2015, die ungestörte Reizung, gibt es eine Vielzahl von Beispielen zum Halbstopper, z.B. auf den Seiten 119 und 409.

Kommentare zu diesem Beitrag bitte mit dem Kontakt-Formular.