B50 – Positive Annahmen retten den Kontrakt

Positive Annahmen retten den Kontrakt nicht immer, aber in diesem Fall schon. Board 1 vom Tea Time-Turnier des DBV am 2. Juni.

Die Reizung

Süd und West passen. Jetzt kommt Nord mit dieser Hand dran.

Verteilung Nord

Nord kann mit dieser Hand entweder 1 Pik oder 2 Pik (weak two) eröffnen. Nach Forum D gilt in 3. Position die 18-er Regel. Sie besagt, dass die Punkte und die Länge der beiden längsten Farben mindestens 18 ergeben muss. Hier kommt man auf 19. Gegen ein Weak two-Gebot spricht, dass die andere Oberfarbe zu viert ist. Bei uns, wie auch bei den meisten anderen Paaren, wurde 1 Pik eröffnet.

Jetzt kommt von Süd mit 11 Punkten 2 Karo.

Verteilung Süd

Was wäre jetzt Ihr zweites Gebot von Nord gewesen? Bitte ein Gebot abgeben und dann weiterlesen.

4
Gebote mit der Nord-Hand

Bei uns wurde auf Nord 2 Coeur geboten. Ost passt und ich sehe mit meiner Hand sogar die Chance zum Vollspiel und lade mit 3 Coeur ein.

Nord passt natürlich und 3 Coeur wird der Endkontrakt. Bei Ansicht beider Hände bedauert man, nicht im Vollspiel zu sein. Man hat bei einem normalen Stand der Karten beim Gegner eigentlich nur 2 Verlierer (1 Coeur, 1 Karo).

Der Spielplan

Als Angriff kommt von Ost ein kleines Coeur. Die böse Überraschung ist, dass West Coeur nicht bedient. Bei einem Präsenzturnier könnte man noch hoffen, dass sich der Spieler vergriffen hat. Bei BBO ist das allerdings nicht möglich. Auf Ost befinden sich also 5 Trümpfe. Damit ist klar, dass man sich anstrengen muss, um den Kontrakt zu erfüllen. Da möglicherweise viele Spieler in 2- oder 3-Pik gelandet sind, wird man einen sehr schlechten Score schreiben wenn man fällt.

Positive Annahmen retten den Kontrakt

7 Stiche sollte man sicher haben wenn die restlichen Farben nicht auch so schräg verteilt sind: 2 in Pik, 3 in Coeur und 2 in Treff. 2 zusätzliche Stiche kann man nur generieren, wenn man wechselseitig Verlierer schnappen kann.

Zuerst zieht man die sicheren Stiche ab, also nach dem Gewinn des erste Stichs zweimal Treff (Ost bedient beim zweiten Mal mit dem Buben) und zweimal Pik (Ost gibt auf den zweiten Pik-Stich die Dame zu).

Wenn man jetzt noch eine Pik-Runde spielt, bekommt Ost ein Problem. Sticht er klein, wird er auf Süd überschnappt. Sticht er mit dem Ass hat er kein gutes Rückspiel. Er kann Karo Ass abziehen, aber was dann? Spielt er weiter Trumpf, macht Nord die restlichen Stiche. Spielt er Karo, wird wechselseitig geschnappt. Also muss er ein Karo abwerfen und Süd gewinnt den Stich mit Trumpf.

Jetzt stellt sich die Frage, was die beste Fortführung von Süd mit diesen Restkarten ist. Bitte ein Gebot abgeben und dann weiterlesen.

Restkarten Nord
Restkarten Süd
3
welche Karte rettet den Kontrakt ?

Ost hat beim letzten Treff-Stich den Buben bedient und auf die dritte Pik-Runde ein Karo abgeworfen. Bisher hat Ost 10 Karten gezeigt: 2 in Pik, 5 in Coeur, 2 in Treff und 1 Karo. Wahrscheinlich hat Ost neben 4 Coeurs nur noch 3 Karos.

Dann ist Treff Nachspiel die optimale Lösung. West übernimmt und Nord entsorgt sein Karo Single. Ost hat jetzt wieder das Problem vom vorhergehenden Stich. Lässt er seinen Partner am Stich, hat der kein gutes Rückspiel: Karo wird auf Nord geschnappt und Treff würde in die Doppel-Chicane laufen. Deshalb muss Ost den Stich übernehmen, um wenigstens noch den Überstich zu verhindern.

Spielt man Karo statt Treff, dann kann Ost übernehmen, 2 Runden Trumpf spielen und anschließend Karo. Ost hat einen Trumpf mehr als Nord und macht insgesamt 5 Stiche.

Das Ergebnis

Leider ist dieses Abspiel nicht offensichtlich und wurde von uns auch nicht so gespielt.

Wir waren von 32 Paaren als einziges in 3 Coeur. Das häufigste Ergebnis war 2- oder 3-Pik von Nord, meist mit 10 Stichen, da der Angriff mit Coeur-Ass nicht gefunden wurde. Einige Male wurde auch durchgepasst.

  • 4 Pik =: 90%, einmal gereizt
  • 3 Pik +1: 69%
  • 3 Pik =: 50 %
  • Pass: 29%

Der Bridge solver veranschaulicht sehr schön, wie viele Stiche man abhängig von der gespielten Karte erzielen kann. Dazu klickt man auf den gewünschten Kontrakt, im vorliegenden Fall auf 3 Coeur von Nord. Dann wird angezeigt, welches Ausspiel von Ost am besten für die Gegenspieler ist. Danach sieht man für jede Hand jeweils die optimale Karte.

Wer es ohne Hinweise auf die optimale Spielweise selbst probieren möchte, hat nachfolgend die Möglichkeit

Anmerkungen zu dieser Boardbesprechung wie immer gerne über die Kommentarfunktion

Schreibe einen Kommentar