B59 – Weak two-Eröffnung mit starkem Partner

Weak two-Eröffnung mit starkem Partner beim Paarturnier des BC München-Planegg am 6. Juli.

Die Reizung

Ich bin der Teiler und eröffne auf West mit diesem Blatt 2 Karo (Multi Karo, Variante 1). Das beinhaltet neben einem Weak two in Oberfarben auch einen starken SA mit 20-22FL und eine 4441-Vetreilung mit 18-22F. Nord und Süd passen in der Reizung immer.

Meine Partnerin hat eine schlemm-interessierte Hand mit 27FL. Im Idealfall verläuft die Reizung dann wie unten beschrieben.

Weak two-Eröffnung - Verteilung West
mit starkem Partner - Verteilung Ost

Weak two-Eröffnung mit starkem Partner

  • 2K: weak two in Oberfarben oder starke Hand
  • 3T: max. weak two in beliebiger Oberfarbe
  • 3P: 6-er Coeur
  • 5T: 1 oder 4 von 5 Keycards
  • 5P: Trumpf-Dame, kein Treff-König
    • auf 5K wäre 5C: keine Dame
    • auf 5K wäre 5SA: Dame + Treff-König
  • 6SA: Treff-Dame und Karo-Dame
    • auf 6K wäre 6C: keine Treff-Dame
    • auf 6K wäre 6P: Treff-Dame, keine Karo-Dame
  • 2SA: ab 15 FV
  • 3K: Frage nach Oberfarbe
  • 4SA: Ass-Frage
  • 5K : Frage nach Trumpfdame (ab hier Spiral scan)
  • 6K: Frage nach Treff-Dame
    • auf 5P wäre 5SA: Frage nach Karo-König
    • auf 5P wäre 6T: Frage nach Pik-König
  • 7SA: Man zählt 16 Stiche

Wenn man ab der Frage nach der Trumpf-Dame keinen Spiral scan spielt, wird man den Großschlemm eher nicht erreichen. Dann wird das 5 Karo-Gebot mit 6 Coeur beantwortet. Das bedeutet die Trumpf-Dame ist vorhanden, aber kein König. Das Ende der Reizung ist das 6SA-Gebot. Es fehlt der Bietraum, um noch nach Damen zu fragen.

Das Ergebnis

Der 6 SA-Kontrakt reichte um 100% zu schreiben, da die meisten Paare 6 Coeur spielten.

Auch die Blogbeiträge B45 und B2 beschäftigen sich mit dem Thema Spiral scan.

Anmerkungen zu dieser Boardbesprechung wie immer gerne über die Kommentarfunktion

Schreibe einen Kommentar