B78 – Eine Traumhand und ein starker Partner

Eine Traumhand und ein starker Partner konnten sich beim Realbridge Turnier des BC Gräfelfing am 19. September ergänzen. Bei Board 14 sind beide Seiten in Nichtgefahr.

Die Eröffnung

Der Teiler ist Ost und er passt. Nun kommt Süd mit dieser Hand.

Verteilung Süd - eine sehr starke Hand

Süd hat 19 F aber nur 2,5 Verlierer (0,5 in Pik, 2 in Coeur). Wenn man Zweifärber auch in einer starken Variante spielt, besteht die Möglichkeit mit 2 Pik zu eröffnen. Allerdings wird man mit dem schönen 6-er Pik in den allermeisten Fällen diese Farbe vorziehen. Deshalb ist meines Erachtens die stärkste Eröffnung die beste Wahl, also 2 Treff oder 2 Karo je nach Vereinbarung.

Jetzt kommt West

Verteilung West - Reizung stören

Mutige Spieler werden versuchen die Reizung etwas zu stören. Es besteht Schlemmverdacht beim Gegner, da der Partner nicht eröffnet hat. Außerdem ist West in Nichtgefahr, also 2 Coeur.

Nord ist an der Reihe

Verteilung Nord - starker Partner

Nach der stärksten Eröffnung von Süd ist für Nord klar, dass Schlemm gespielt werden muss. Aber welcher? Am besten nennt Nord jetzt seine guten Karos mit einem 3 Karo Gebot.

Ost wir mutig

Verteilung Ost - Verlängerung der Sperre

ganz Mutige verlängern jetzt die Sperre von West mit einem 3 Coeur Gebot.

Eine Traumhand und ein starker Partner

Trotz der störenden Gebote von Ost/West sollte es nicht zu schwierig sein, Den Großschlemm zu erreichen. Wenn man nach er Ass-Frage noch nach Königen fragt, zählt man mindestens 13 Stiche: 6 in Pik, 1 in Coeur, 2 in Karo, 4 in Treff. Das 5 Pik-Gebot nach der Beantwortung der Ass-Frage ist bei dieser Reizung kein Abschluss, da man in jedem Fall den Kleinschlemm spielen will.

Die Reizung könnte folgendermaßen ablaufen:

Ost

Pass

3 Coeur (Verlängerung Sperre)

Pass

Pass

Pass

Süd

2 Treff (stärkste EÖ)

3 Pik (echte Farbe)

4 SA (Ass-Frage)

5 Pik (Frage nach Königen)

7 SA (man zählt 14 Stiche)

West

2 Coeur (Sperre)

Pass

Pass

Pass

Nord

3 Karo (Punkte und Farbe)

4 Coeur (Kontrolle für Pik)

5 Coeur (2 von 5, ohne Dame)

6 Karo (Karo-König)

Das Ergebnis

Man hat tatsächlich 14 Stiche von oben. Bei 8 Tischen hat 1 Paar den Großschlemm in Pik erreicht. 2 Paare spielten den SA-Kleinschlemm, 2 weitere den Kleinschlemm in Pik. Dafür gab es auch nur noch einen durchschnittlichen Score.

Anmerkungen zu dieser Boardbesprechung wie immer gerne über die Kommentarfunktion

Schreibe einen Kommentar