B94 – Minorwood (Ass-Frage) bei Unterfarben

Beim DBV Online-Turnier auf BBO am 21. November wird an 51 Tischen gespielt. Bei Board 13 geht es darum, den Minorwood (Ass-Frage) bei Unterfarben richtig anzuwenden.

Nord ist Teiler und eröffnet mit 1. Die folgende Reizung verläuft ungestört.

Verteilung Nord

1: Normale Eröffnung mit 15 FL

3: Treff-Fit, ab 14 FL

4: ?????????

Verteilung Süd

2: mind. 4-er Treff, ab 11FL

3SA: 13 FL, Stopper in allen Farben

Wie soll man nun das 4-Gebot interpretieren? Ist das die Ass-Frage oder nicht? Bitte abstimmen, bevor Sie weiterlesen.

32
Was bedeutet das 4 Treff-Gebot ?

Minorwood bei Unterfarben

Da der Partner bereits das Vollspiel mit 3SA angesagt hat, ist das 4-Gebot in keinem Fall passbar. Wenn ich das Lehrbuch Forum D Plus 2015 (Die ungestörte Reizung, ab Seite 368) richtig verstehe, dann sind die zwei Bedingungen für Minorwood erfüllt:

  • das Gebot 4 in Unterfarbe muss forcierend sein
  • der Fit in der Unterfarbe ist bestätigt

Beim vorliegenden Board gibt es keine Probleme, wenn Süd das 4-Gebot als Ass-Frage beantwortet. Man erreicht den Schlemm in Treff, der auch erfüllt wird.

Was aber passiert, wenn Süd statt Karo-Ass das Coeur-Ass hat? Mit der Ass-Frage findet man das nicht heraus. Dann endet der Kontrakt im Fiasko, weil man keine Kontrolle in Karo hat.

Deshalb habe ich mit meinen Partnern, abhängig vom Reizverlauf, folgende Vereinbarungen:

  • 12 – 34: Wenn der SA-Kontrakt nicht vorher untersucht wurde, dann ist 4 Minorwood.
  • 12 – 33SA – 4: Hier wurde bereits das Vollspiel mit 3SA angesagt. Dann signalisiert das forcierende 4-Gebot Interesse an einem Schlemm, es ist aber nicht die Ass-Frage. Der Partner kann das noch mit einem 4SA-Gebot ablehnen oder das Interesse bestätigen durch Abgabe eines Kontrollgebots. Die Ass-Frage wird dann mit 4SA gestellt. Mit dieser Vorgehensweise stellt man das Fehlen einer Kontrolle rechtzeitig fest. Die gesamte Reizung verläuft dann wie folgt:
Minorwood (Ass-Frage) bei Unterfarben

1: Normale Eröffnung mit 15 FL

3: Treff-Fit, ab 14 FL

4 Schlemminteresse in Treff

4SA: alle Kontrollen vorhanden, Ass-Frage

6♣: Abschluss

Minorwood (Ass-Frage) bei Unterfarben

2♣: mind. 4-er Treff, ab 11FL

3SA: 13 FL, Stopper in allen Farben

4: Schlemminteresse bestätigt, Kontrolle in Karo

5: 3 oder 0 Keycards von 5

Die beste Reizfolge

Beim Turnier wurde der Schlemm meist dann erreicht, wenn der Roboter beteiligt war. Diese Reizfolge ist für mich die Lösung mit dem geringsten Potential für Missverständnisse.

Der Roboter auf Nord antwortete auf das 3SA-Gebot mit einer Kontrolle (sicher Kürze) in Coeur. Dann kann Süd die Ass-Frage mit 4SA stellen. Die Antwort 6 bedeutet beim Roboter eine ungerade Anzahl von Keycards und Chicane in Coeur. Meine Antwort wäre 5 (4 oder 1 von 5) gewesen.

In jedem Fall sollte in einer Partnerschaft geklärt sein, in welcher Reizsituation man Minorwood spielt.

Ergebnis

Die Idee meiner Partnerin, mit Chicane in Coeur keinen SA-Kontrakt spielen zu wollen, war goldrichtig. 3SA fällt bei normalem Gegenspiel zweimal. Auf Grund des günstigen Trumpfstands geht auch der Schlemm in Pik. Allerdings spiele ich lieber im 9-Kartenfit als im 7-Kartenfit.

Das Abspiel ist nicht weiter problematisch. Aus Sicht von Süd muss man die 3 Coeur-Verlierer verschnappen. Da der Karo-Schnitt auch noch sitzt, macht man 13 Stiche.

Die Resultate im Einzelnen aus Sicht von Nord/Süd:

  • 6 von Nord +1: 97%
  • 6 von Süd +1: 94%
  • 5 von Süd +2: 65%
  • 3SA von Süd -2: 7%

Kommentare wie immer gerne über das Kontaktformular.

2♣ 2♦ 2♥ 3♠

2 Gedanken zu „B94 – Minorwood (Ass-Frage) bei Unterfarben“

Kommentare sind geschlossen.