B6 – Viele Wege führen zum Schlemm

Viele Wege führen zum Schlemm. Das zeigte sich beim DBV-BBO Turnier am 21. Dez 2020. Entweder man kommt selbst drauf oder der Gegner zwingt einen zu seinem Glück.

Insgesamt 4 Paare von 47 haben den Schlemm erreicht. Auf Ost wird mit der folgenden Hand 1P eröffnet und Süd reizt 2T. So weit so normal.

Der Beginn der Reizung

Verteilung Ost

Ost eröffnet mit 1 Pik

Verteilung Süd

Süd bietet 2 Treff

Beginn der Reizung

Jetzt kommt West mit folgendem Blatt:

Viele Wege führen zum Schlemm - Verteilung West

Viele Wege führen zum Schlemm:

Viele Wege führen zum Schlemm - direkte Schlemmreizung

Eine sehr direkte Methode:

Ein sehr mutiger Spieler auf West stellt gleich die Ass-Frage, ohne Rücksicht auf möglicherweise fehlende Kontrolle in Coeur. Die Antwort basiert bei diesem Paar auf 3-0/4-1. Süd hilft ein wenig mit, indem es 6T reizt.

Viele Wege führen zum Schlemm - Vorsichtige Schlemmreizung

Hier ist West etwas vorsichtiger:

West will nur das Vollspiel. Dafür ist Ost jetzt Schlemm-interessiert und reizt eine Erstrundenkontrolle, darauf West ebenfalls.

Viele Wege führen zum Schlemm - Gegner hilft bei Schlemmreizung

West zeigt eine mindestens einladende Hand mit Fit:

Hier scheint Ost Angst vor der Eröffnung mit 10F bekommen zu haben und schweigt auf 4T des Gegners. Süd erhöht die Sperre und West reizt mit Treff Single noch 5P, obwohl er in Coeur nichts hat. Nach zweimal Pass sollte Süd jetzt passen, dann bekommt er dafür über 50%.  Das 6T -Gebot animiert den Gegner doch noch in 6P zu gehen und jetzt bekommt Süd nur noch 8%.

Viele Wege führen zum Schlemm -  mit Splintergebot

West reizt ein Splinter-Gebot:

Für mich die beste Wahl. Es zeigt einen 4-er Anschluss in Pik, Single oder Chicane in Treff und Vollspielstärke, Darauf zeigt Ost seine Kontrolle in Coeur und West stellt die Ass-Frage. 5T zeigt eine Keycard, es fehlen also 2. Woher West jetzt weiß, dass Ost Chicane in Treff ist, bleibt rätselhaft. Meines Erachtens wäre es eher an Ost, den Schlemm zu reizen.

In jedem Fall zeigt sich, dass mit einer Chicane in Gegnerfarbe auch 23F reichen können, um den Schlemm zu erfüllen.

Wer das Board selbst spielen will drückt zunächst die Taste “Next” bis das Ausspiel kommt. Danach übernimmt man mit “Play” die Kontrolle über das Spiel. Man kann jederzeit zwischen “Play” und “Next” wechseln. Durch Drücken von “GIB” erhält man die Anzahl der erzielbaren Stiche im Vergleich zum gereizten Kontrakt.