Alles zum Turnierbridge in München

Dieser Informationsservice wurde in erster Linie für Bridgespieler in München und Umgebung entwickelt. Sobald es Neuigkeiten von allgemeinem Interesse aus den Clubs gibt, werden sie hier veröffentlicht. Erstaunlicherweise ist das öfters als ursprünglich gedacht. Die Webseite wird fast täglich aktualisiert und berichtet über die folgenden Themen:

  • Im Turnierbridge Blog werden gespielte Boards besprochen. Es geht dabei um die Reizung,  das Alleinspiel, oder das Gegenspiel. Bei der Reizung wird die Kenntnis von Forum D Plus als Bietsystem vorausgesetzt. Derzeit werden zwei Boards pro Woche besprochen. Sofern die Spieltechnik  behandelt wird, kann man das Board selbst nachspielen. Kritik und Anregungen zu den Besprechungen sind über die Kommentarfunktion möglich. Informiert mich, falls Euch ein interessantes Board begegnet. Ebenso veröffentliche ich gerne Gastbeiträge.
  • Im Bereich Bietsysteme werden die bekanntesten Systeme vorgestellt. Beim Bietsystem Forum D Plus des Deutschen Bridgeverbands gibt es Kurzbeschreibungen zur Ungestörten Reizung, zur Gegenreizung und zur Wettbewerbsreizung. Eine Liste der wichtigsten Konventionen vervollständigt diesen Bereich.
  • Im Bereich Wissen geht es um Wahrscheinlichkeiten beim Abspiel und um Spieltechniken. Einige Bridgeclubs haben dazu Besprechungen zur Verfügung gestellt. Wer bereits gespielte Kartenverteilungen genauer analysieren will, kann dabei auf verschiedene Programme zurückgreifen. Im deutschsprachigen Raum gibt es eine Reihe von Webseiten, die interessante Informationen für Bridgespieler bieten.
  • Auf der Quiz-Seite gibt es eine wöchentliche Aufgabe von Guido Hopfenheit, einen Test des Bridgewissens von BBO und der Bridgeclub Nürnberg Museum bietet in seinem Blog die Möglichkeit zum Nachspielen von Boards. In loser Folge veröffentliche ich auf dieser Seite auch Boards, die bei internationalen Turnieren gespielt wurden.
  • Darüber hinaus gibt es eine Aufstellung der regelmäßigen Clubturniere in und um München, sowie von Seminaren. Derzeit finden diese nur online statt. Sobald wieder Präsenzturniere stattfinden, wird die vollständige Liste der Turniere veröffentlicht. Clubs können mich gerne über neue Aktivitäten informieren, die ich dann weiterverbreite.
  • Für Reiselustige gibt es Links zu Bridgereiseveranstaltern in Deutschland. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Falls ich entsprechenden Input bekomme, kann ich mir auch Berichte von Bridgereisen vorstellen.

Der Informationsservice verfolgt keine kommerziellen Ziele. Er richtet sich weder an den Bridge-Anfänger noch an den Profi, sondern an den durchschnittlichen Turnierspieler. Er soll auch nicht Kurse  oder Seminare ersetzen. Wie interessant die Webseite wird, hängt auch von Euch ab. Ich bin für alle konstruktiven Kommentare und Anregungen dankbar.

Weitere Informationen zu den Bridgeaktivitäten in Deutschland sind auf der Webseite des Bridgesportverbands Südbayern und des Deutschen Bridgeverbands zu finden.