B214 – Gambling 3SA nicht für jede stehende Unterfarbe

Beim Sommerturnier des BC München-Lehel am 16. Juni 24 und beim Paarturnier am 18. Juni 24 musste jeweils mit einer stehenden Unterfarbe eröffnet werden. Auf den ersten Blick sind beide Hände sehr ähnlich. Trotzdem gilt die Eröffnung Gambling 3SA nicht für jede stehende Unterfarbe.

Die beiden Hände

In beiden Fällen muss in zweiter Position eröffnet werden, nachdem der Gegner vorher gepasst hatte.

Verteilung Nord - Beispiel für Gambling 3SA
1- Clubturnier am 18.6.24
Verteilung West - Gambling 3SA nicht für jede stehende Unterfarbe
2 – Sommerturnier am 16.6.24

Weiterlesen

B212 – Der Kontrakt hängt vom Temperament ab

Board 30 beim Paarturnier im Bridgedomizil München am 19. Januar 24. Gespielt wurde das Board an 8 Tischen. Beide Parteien sind in Nichtgefahr. Der Kontrakt hängt vom Temperament der starken Hand ab.

Die Gebote der starken Hand

Ost ist Teiler und passt. Süd eröffnet mit 1. Jetzt kommen Sie mit diesem Blatt:

Verteilung West

Was wäre Ihr Gebot?

  • Kontra
  • 2♣

Im Bietsystem Forum D sind Sie zu stark für ein 2♣-Gebot. Mit 19 Figurenpunkten sollten Sie trotz des Einfärbers in Treff zuerst ein Kontra abgeben. Auf das Kontra bietet Nord 1SA und Ihr Partner auf Ost passt wieder. Süd bietet noch 2, hat also wohl eine 6-er Länge und möchte lieber den Farbkontrakt spielen.

Reizung in Runde 2 - Der Kontrakt hängt vom Temperament ab

Was bieten Sie jetzt?

  • Kontra
  • 3♣
  • 5♣

Weiterlesen

B210 – Beim Spielplan auf alles vorbereitet sein

Board 21 beim Paarturnier im BC München-Lehel am 21. Mai 24. Gespielt wurde das Board an 9 Tischen. Nord/Süd sind in Gefahr. Hier muss man die richtige Hebung mit Fit und Chicane in einer Nebenfarbe finden. Anschließend sollte man beim Spielplan auf alles vorbereitet sein.

Die Hand des Antwortenden

Nord ist Teiler und passt, ebenso Ost. Süd eröffnet mit 1♠, West passt und jetzt ist Nord zum zweiten Mal an der Reihe mit diesem Blatt:

Verteilung Nord

Was wäre Ihr Gebot?

Bitte stimmen Sie ab.

27
B210 - Welches Gebot?

Weiterlesen

B209 – Die Behandlung der Nebenfarbe ist entscheidend

Board 19 beim Paarturnier im BC München-Lehel am 19. März 24. Gespielt wurde das Board an 8 Tischen. Eine mutige Reizung führt in den Schlemm. Die Behandlung der Nebenfarbe ist danach entscheidend für den Erfolg.

Die Eröffnung

Süd ist Teiler und passt, ebenso West. Jetzt kommen Sie mit dieser Hand:

Verteilung Nord

Sie haben 9 Spielstiche. Damit kommt nur die stärkste Eröffnung in Frage, je nach Vereinbarung also 2♣ oder 2. Für die weitere Reizung habe ich 2♣ als Eröffnung angenommen.

Ihr Partner antwortet auf 2♣ mit 2SA. Das verspricht bei Forum D ab 8F oder 1 Ass + 1 König. Nach der positiven Antwort des Partners sollten Sie einen Schlemm untersuchen.

Weiterlesen