B9 – Glück gehört auch dazu

Glück gehört auch dazu, nicht nur am Silvesterabend. Um 22 Uhr veranstaltete der DBV ein besonderes Turnier mit sehr schrägen Verteilungen. Die Sieger des Turniers spielten sehr gut, aber bei Board 5 hatten sie mächtig Glück.

Die Reizung

4SA wurde alertiert für einen Zweifärber in Unterfarben. West muss diese Konvention entweder vergessen haben oder er/sie hatte schon zu viel Sekt. Jedenfalls wurde gepasst, obwohl kein Halt in Gegnerfarbe vorhanden war. Als Ost hätte ich jetzt vermutlich einen Herzanfall gehabt.

Das Ergebnis

Als Ausspiel kommt von Süd vermutlich A. Was dann gespielt wird ist ziemlich egal, da Nord nie erreicht werden kann.  Das ergab für Ost/West 95%. Normalerweise hätte West 5♣ gereizt, was bei gutem Gegenspiel ein- oder zweimal fällt. Nord greift sicher Coeur an, Süd nimmt das A und kann sich jetzt nach der Reizung ausrechnen, dass Nord Chicane in Karo sein muss. Also A und Karo geschnappt von Nord und jetzt nochmal Coeur. Wenn Ost nicht das A nimmt, noch ein Schnapper. Wenn man es auf -1 hält, bekam man sogar noch 80%, da ganz große Optimisten in 7♣ gelandet sind.

Wer das Board selbst spielen will, drückt zunächst die Taste “Next” bis das Ausspiel kommt. Danach übernimmt man mit “Play” die Kontrolle über das Spiel. Man kann jederzeit zwischen “Play” und “Next” wechseln. Durch Drücken von “GIB” erhält man die Anzahl der erzielbaren Stiche im Vergleich zum gereizten Kontrakt.