B123 – Ein Board für Freunde von Konventionen

Zwischenrunde des Challenger Cups am 26. Juni. 124 Paare an 4 Orten kämpfen um den Einzug in das Finale. 2. Durchgang, Board 16. Es ist ein Board für Freunde von Konventionen. Hier kann man abhängig vom Reizverlauf eine Vielzahl von Konventionen einsetzen.

1 – Die Gegner mischen sich nicht ein

Ihr Partner auf West eröffnet mit 1. Nord passt und nun kommen Sie auf Ost mit diesem Blatt:

Verteilung Ost - starke Hand

Was ist Ihr Gebot?

  • 2♣
  • 2SA
  • 4
  • 4♠
  • 5

Weiterlesen

B115 – Eröffnung mit Zweifärber in Treff und Pik

BBO-Turnier des DBV am 16. März, nachmittags. Gespielt wird an 36 Tischen. Gleich beim ersten Board stellt sich die Frage der Eröffnung mit einem Zweifärber in Treff und Pik. Eröffnung mit Zweifärber in Treff und Pik Nach dem Pass von Nord und Ost kann Süd mit dieser Hand eröffnen: Normalerweise eröffnet man eine Hand mit … Weiterlesen

B98 – Die schwache SA-Eröffnung des Gegners stört

Teamturnier des Landesverbands Nordbayern am 2. Januar auf Realbridge. Die schwache SA-Eröffnung des Gegners (12-14) stört die eigene Reizung bei Board 17 empfindlich. Eine gute partnerschaftliche Vereinbarung ist wichtig, um sich dagegen zu wehren.

Die schwache SA-Eröffnung des Gegners stört

Immerhin 3-mal bei 14 Tischen wurde auf Nord mit einem schwachen SA (12-14) eröffnet. Jetzt kommt Ost mit diesem Blatt:

Verteilung Ost - Die schwache SA-Eröffnung des Gegners stört

Mit 16FL sollte Ost nicht passen. Ein natürliches Gebot wäre 2 Karo, aber die Farbe ist nicht sehr gut und auch nicht lang genug.

Weiterlesen